Amerikanisches Roulette

Was ist Amerikanisches Roulette?

Amerikanisches Roulette ist eine Standardvariante des beliebten Klassikers – wenn auch eine, die in Europa nicht so weit verbreitet ist wie in andere Teilen der Welt. Gemeinsamkeiten zwischen den Spielregeln gibt es durchaus. Dennoch verfolgt American Roulette, wie es auch genannt wird, ein eigenes Konzept.

Mit der Doppelnull sichert sich das Haus beispielsweise einen zusätzlichen Vorteil. Diesen gilt es zu kennen, denn durch ihn sinken automatisch die Grundchancen, die du als Spieler hast. Amerikanisches Roulette ist übrigens die schnellste klassische Version, die es im Live Casino gibt. Deswegen wird sie oftmals mit einem Racetrack, einer Rennstrecke für zügigere Einsätze, angeboten.

Was sind die Unterschiede zur normalen Version?

Amerikanisches Roulette mit zwei NullenNeben der Doppelnull gibt es viele weitere Faktoren, in denen sich Amerikanisches von französischem oder auch europäischem Roulette unterscheidet. Das Tableau ist anders aufgestellt, und auch die Zahlenreihenfolge im Kessel wird dich überraschen. Die Einsatzoptionen sind ebenfalls anders als man es von den europäischen Versionen kennt.

Gerade weil American Roulette ein eigenes Regelwerk besitzt, ist es zu empfehlen, zunächst ein paar Übungsrunden zu spielen. Im Live Casino sind solche Runden zwar nicht gratis möglich, es gibt jedoch Tische, bei denen die Einsätze lediglich 50 Cent oder 1 Euro betragen. Damit hält sich das Risiko in Grenzen.

Besondere Merkmale

Wer auf Einfache Chancen, Dutzende oder Kolonnen setzt, der hältst bei American Roulette dieselben Gewinne, wie auch bei der französischen Alternative. Dennoch gibt es einen deutlich höheren Hausvorteil, wodurch die Gewinnerwartung für den einzelnen Spieler insgesamt auf 94,34 % sind. Die doppelte Null kann aber auch von Vorteil sein. Sie ermöglicht nämlich, auf 5 Zahlen zur selten Zeit zu setzen. Den Jeton wählst du wie gehabt vorher aus. Auch bei Live American Roulette werden Einsätze virtuell gemacht, das Spiel als solches findet jedoch auf einem realen Tisch statt, der wiederum vom echten Dealer betreut wird. Typisch für Amerikanisches Roulette ist die Spielgeschwindigkeit, weswegen die Variante bevorzugt von erfahrenen Spielern in Anspruch genommen wird.

Vor- und Nachteile

  • Spielen, wann immer du willst
  • Echte Live Croupiers an realen Tischen
  • Geringe Investition erforderlich
  • Ausschließlich regulierte und lizenzierte Anbieter
  • Mobile Tische vorhanden
  • Keine Vorgaben im Bereich Kleiderordnung
  • Kostenlos spielen nicht möglich
  • Nur in wenigen Live Casinos verfügbar

Der hohe Hausvorteil ist natürlich ein Nachteil für Spieler. Dass sich die Amerikaner lediglich an Spielern bereichern wollen, das ist jedoch ein weit verbreiteter Irrglaube. Anfänglich wurde Roulette immer mit der Doppelnull gespielt. Erst in Europa hat man sich dazu entschlossen, diese zu entfernen – um das Spiel attraktiver zu machen.

Mit dieser Änderung wurde Roulette erst so salonfähig, wie wir es heute kennen. Die Spieltische bei amerikanischem Roulette sind ein wenig kleiner und damit übersichtlicher als ihre „Nachkommen“. Im Live Casino ist dieser Unterschied zwar egal, am realen Tisch hingegen lassen sich viel leichter Einsätze platzieren – im besten Fall auf dem Racetrack. Um die Geschwindigkeit noch einmal zu erhöhen, sind die Setzphasen kürzer als bei French Roulette. Es gilt also, zeitnah Entscheidungen zu treffen. Für erfahrene Spieler genau die Herausforderung, die sie sich wünschen.

Video Vorschau zu American Roulette (NetEnt)

Wo Online spielen?

Mr Green
200
Willkommensbonus
  • Deutsche Croupiers
  • VIP Live Blackjack
  • +500 Spielautomaten
888 Casino
140
Willkommensbonus
  • Online seit 1996
  • Mit & ohne Download
  • Exklusive Live Tuniere
Sunmaker
215
Willkommensbonus
  • High Roller Bonus
  • Top Evolution Spiele
  • Alle Spiele in Full HD
Casino Club
10
ohne Einzahlung
  • Beste Roulette Casino
  • Bonus ohne Einzahlung
  • Keine Auszahlungslimits

FrageWie bereits erwähnt, ist amerikanisches Roulette nicht so beliebt wie French und European Roulette. Das zeigen die Reaktionen vieler Software Provider, die sich tatsächlich auf die europäischen Varianten beschränken. Casinos wie Codeta bieten dir aber dennoch die Möglichkeit, diese Alternative zu spielen. Viele Tische gibt es nicht, doch letztlich genügt ein einziger mit ordentlichen Wettlimits, um die wenigen in Europa vertretenen American Roulette Fans abzudecken.

Unser Fazit

Amerikanisches Roulette ist der perfekte Klassiker für Spieler mit höchsten Ansprüchen, denen kein Spiel schnell genug sein kann. Für den Durchschnittsverbraucher ist diese Version allerdings nur bedingt zu empfehlen. Man muss sich stark konzentrieren und schnelle Entscheidungen treffen – zwei Faktoren, die mit Sicherheit nicht jedermanns Sache sind. Aber: Letztlich ist es gerade American Roulette, das diese Form der klassischen Unterhaltung überhaupt zu dem gemacht hat, was sie heute ist. Auf einen Versuch kannst du es bei den niedrigen Limits ruhig ankommen lassen. Ansonsten unser Tipp: Probiere einfach die digitale Version aus, um ein Gefühl für die Handhabung zu bekommen.
Martin Hill, Livecasino.de
Martin Hill
Artikel:
Amerikanisches Roulette
Datum:
Autor:
10.00 / 10 von 1 Stimmen1

Schreibe einen Kommentar